↑ Zurück zu CanAm Maverick

Seite drucken

Maverick 1000X xc

Maverick 1000X xcMaverick 1000X xcMaverick 1000X xc

> Aktueller Zubehörkatalog CanAm Offroad zum Download <

ROTAX 1000R V-TWIN-MOTOR & DOPPELAUSPUFF – DER LEISTUNGSSTÄRKSTE
Motor mit 976 cm ist der leistungsstärkste Side-By-Side-Motor von Can-Am®. Das flüssigkeitsgekühlte Kraftwerk mit obenliegender Nockenwelle hat 4 Ventile pro Zylinder, die von einer 54 mm Bosch-Drosselklappe und 2 hochentwickelten VDO Siemens Einspritzdüsen gespeist werden.

EINZELRADAUFHÄNGUNG HINTEN (TTA) MIT 30,5 CM FEDERWEG – INNOVATIVE AUFHÄNGUNG HINTEN
Die innovative TTA-Hinterradaufhängung (Torsional Trailing A-arms) ist eine kompakte Version einer Fünfgelenkaufhängung für stoßfreies Lenken und geringsten Rollradius für optimale Stoßabsorption und Reifenbodenkontakt. Liefert eine geringere ungefederte Masse und 30,5 cm Federweg.

FAHEZEUGBREITE 152,4 CM – SCHMALER
Der schmalere Maverick X xc DPS ist ideal für das Fahren auf Trails. Seine FOX PODIUM X Performance 2.0 HPG-Piggyback-Stoßdämpfer bieten einen Federweg von 30,5 cm und halten die Räder näher am Fahrzeug, damit Sie durch enge Wälder fahren können.

DREISTUFIGE DYNAMISCHE SERVOLENKUNG (DPS) – PRÄZISES HANDLING
Die dreistufige dynamische Servolenkung (DPS) bietet eine Lenkhilfe mit drei vom Fahrer einstellbaren Stufen, die an das Gelände angepasst werden können und die Rückstöße auf die Lenkung reduzieren. Die Stärke der Unterstützung variiert mit der Geschwindigkeit des Fahrzeugs, damit die Lenkkräfte auf einem komfortablen Niveau gehalten werden.

12-ZOLL-BEADLOCK-RÄDER MIT MAXXIS BIGHORN 2.0-REIFEN – LEISTUNGSRÄDER UND -REIFEN
Dank einer mechanischen Befestigungsvorrichtung ist es so gut wie unmöglich, dass sich der Reifenwulst bei starker Beschleunigung oder Kurvenfahrt losreißt. Mit sechslagigen 27-Zoll-Maxxis Bighorn 2.0-Reifen, die mit kräftigen Stollen und ungerichtetem Profil eine gleichmäßige und zuverlässige Fahrt auf zahlreichen Oberflächen bieten.

Das durch einen Rotax®-Motor mit 101PS (DS mit 131PS Turbo) angetriebene Maverick 1000R kehrt im Jahr 2015 mit seinen exzellenten Attributen überlegene Leistung, präzises Handling und fahrerorientiertes Design zurück. Im neuen Modelljahr 2017 3 Varianten erhältlich, nämlich das Standardmodell Maverick 1000X xc, das Maverick 1000X ds, und das Maverick 1000 MAX Xds. Die Fahrzeuge mit X-Paket werden über farblich abgestimmte Premium-Sitze mit noch mehr Ziernähten und überarbeitete Beadlock-Fehlen verfügen.

Highlights der Maverick 1000X xc

FÜHRENDE LEISTUNG IN DIESER FAHRZEUGKLASSE
• Rotax 1000R EFI V-Twin-Motor mit 101 PS
• Hohe Durchzugskraft
• Intelligente Drosselklappensteuerung iTC (Intelligent Throttle Control™)
• Doppelauspuff
• CVT-Getriebe mit PBO-Riemen

PRÄZISES HANDLING
• Doppelte Dreieckslenker vorne mit Dive Control Geometrie
• TTA-Hinterradaufhängung
• FOX† 2.0 Podium† X Performance-Huckepack-Stoßdämpfer
• Rahmen mit präziser Gewichtsverteilung und Massenzentralisierung
• Bodenfreiheit von 33 cm
• 214-mm-Scheibenbremsen
• 12-Zoll-Aluminiumgussfelgen (30,5 cm) ohne Radstern
• 27-Zoll Maxxis Bighorn 2.0† Reifen (68,6 cm)
• Visco-Lok† Frontdifferenzial

FAHRERORIENTIERTES DESIGN
• Fahrer- und mitfahrerorientierte Ergonomie
• Erstklassige Ausführung und Verarbeitung
• Optimale Sitzposition
• Abnehmbare Sitze mit hoher Rückenlehne und integrierter Unterstützung
• Verstellbarer Fahrersitz
• Höhenverstellbare Lenkung
• Haltegriff und -stange für Beifahrer
• Zugelassene Überrollschutzvorrichtung aus 5 cm dickem, hochfesten Stahl
• Seitennetze mit Einrastvorrichtung
• 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Einklemmschutz
• Serienmäßiger Multifunktionsgepäckträger hinten mit LinQ-Schnellmontage-Zubehörsystem
• Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 38 Litern
• 31,6 Liter Stauraum im Cockpit
• Doppelte Becherhalter
• Digitales Multifunktionsanzeigeinstrument
• Diebstahlschutzsystem DESSTM mit 2 verschiedenen Schlüsseln
• 240-W-Beleuchtung
• 625-W-Magnetzünder
• Benutzerfreundliches Wartungszentrum

• Überarbeitete 12-Zoll-Beadlock-Felgen aus Aluminium (30,5 cm)
• Verbesserte, farblich auf das X-Paket abgestimmte Sitzverkleidung
• Zwei X-Paket-Farboptionen: Weiß mit Rot/Schwarz und Schwarz/Gelb
• Verstellbare FOX 2.5 Podium X Performance-Stoßdämpfer vorne und hinten
• Lenkrad in Sonderausführung
• X-Paket-Grafikelemente

• Breite von 152,4 cm
• Dreistufige dynamische Servolenkung (DPS)
• Visco-Lok QE
• Überarbeitete analoge/digitale 3D-Instrumentengruppe
• Zwei X-Paket-Farboptionen: neues Weiß mit Rot/Schwarz und Schwarz/Gelb
• FOX 2.0 Podium X Performance-Huckepack-Stoßdämpfer
• X-Paket-Grafikelemente
• X-Paket-Sitzverkleidung

Ausstattungsmerkmale und Vorteile der Can-Am Maverick 1000R-Familie

FÜHRENDE LEISTUNG IN DIESER FAHRZEUGKLASSE

Rotax 1000R EFI V-Twin-Motor
Das leistungsstarke Rotax 1000R 976cc V-Twin Triebwerk bietet das beste Leistungsgewicht in diesem Segment*. Die flüssigkeitsgekühlte 101-PS-Maschine mit einer oben liegenden Nockenwelle verfügt über vier Ventile pro Zylinder und wird über eine 54-mm-Drosselklappe von Bosch und zwei Siemens‡ VDO-Kraftstoffeinspritzdüsen gespeist. Das intelligente elektronische Kraftstoffeinspritzsystem des Maverick und die einzigartige elektronische Drosselklappensteuerung von Can-Am sorgen unabhängig von der Außentemperatur oder Höhenlage für eine stets maximale Motorleistung. Das Ergebnis ist ein hochperformantes Side-by-Side-Fahrzeug, das mit konkurrenzfähigen Leistungs- und Beschleunigungswerten aufwartet und zugleich ein hervorragendes Leistungsgewicht bietet.

Intelligente Drosselklappensteuerung (iTCTM)
Die in der Branche einzigartige elektronische Drosselklappensteuerung (iTC) sorgt für eine gleichmäßige Leistungsentfaltung, selbst wenn der Fuß des Fahrers in rauem Gelände auf dem Gaspedal springt. Das iTC-System – ausgestattet mit einem Kippschalter zur Auswahl von zwei Modi zur Drosselklappensteuerung – ist in der Lage, unerwünschte Stöße zu erkennen und dann das Eingangssignal zu filtern, was zu einem präziseren Ansprechen der Drosselklappe besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten führt. Der Fahrer kann zwischen einem neuen ECO-Modus für den normalen Betrieb und einem Sport-Modus wählen, der eine eher lineare Drosselklappensteuerung ermöglicht. Durch das System wird die Anzahl der beweglichen Teile im Fahrzeug verringert. Es ist außerdem wartungsfrei, hat keine Kabel, die eingestellt, geschmiert oder ausgetauscht werden müssen, und besitzt eine erhöhte Lebensdauer.

Hohe Durchzugskraft
Die hohe Durchzugskraft verbessert die „Atmung“ des Maverick und optimiert zugleich seine Leistungsentfaltung. Weniger Einschränkungen beim Durchströmen der Luft, die erhöhte Effizienz des Luft-Kraftstoff-Gemisches und der verbesserte Abgasstrom sorgen für Leistungsgewinne. Diese Leistungsoptimierung wurde zum Teil durch ein erhöhtes Durchflussvolumen des Ansaug-Verteilerkanals und den Einsatz spezieller Ansaugrohre zur Feinabstimmung jedes einzelnen Zylinders erreicht. Aber auch ein Zylinderkopf mit High-flow-Dynamik, größere Ein- und Auslassventile, kleine Änderungen am Verbrennungsraum, ein erhöhtes Kompressionsverhältnis (12 : 1) und ein Hochleistungs-Doppelauspuff tragen ihren Teil zu dem leistungsstärkeren und
effizienteren Motor bei.

Doppelauspuff
Bei der Doppelauspuffanlage kommen abgestimmte Krümmerlängen und eine Resonatorkammer zum Einsatz, um den Durchfluss zu erhöhen. Ein Katalysator stellt eine optimale Verbrennung sicher, und zwar sowohl in Bezug auf die Leistung als auch in Bezug auf die Emissionen.

CVT-Getriebe mit PBO-Riemen
In dem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT) kommt ein verschleißbeständiger Zylon†-Riemen zum Einsatz. Ein doppelter CVT-Auslass sorgt zudem für niedrigere Riementemperaturen, selbst unter extremen Bedingungen.

Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 38 Litern
Der Maverick verfügt über den mit einem Fassungsvermögen von 38 Litern größten Kraftstofftank in diesem Segment. Das sind 11 % mehr als der nächste Wettbewerber, sodass sich Ihr Radius auf Erkundungsfahrten erhöht.

PRÄZISES HANDLING

Doppelte Dreieckslenker vorn mit Dive Control Geometrie
Die doppelten Dreieckslenker vorn warten mit einer Dive Control Geometrie auf, die ein übermäßiges Eintauchen bei scharfem Bremsen und anspruchsvollem Gelände vermeidet. Durch das begrenzte Eintauchen lässt sich das Fahrzeug in allen Situationen und in jedem Gelände besser lenken. Für zusätzlichen Komfort und noch mehr Kontrolle verfügt der Maverick vorne über voll einstellbare FOX 2.0 Podium X Performance Stoßdämpfer mit einem Federweg von 36 cm.

Torsional Trailing A-Arm-(TTA-)Hinterradaufhängung
Die innovative TTA-5-Lenker-Hinterradaufhängung beim Maverick 1000R kombiniert ein kompaktes Design mit geringerem Gewicht, hoher Effizienz und extremer Robustheit. Die TTA-Aufhängung eliminiert wirksam Spurveränderung, Eigenlenkung, Radsturzveränderung und verringert in starkem Maße das Reifenscheuern während der Fahrt. Das einzigartige System verfügt über eine Konfiguration mit doppelten Dreieckslenkern, bei der jeder Dreieckslenker als zwei Lenker fungiert, und setzt eine Spurstange als fünften Lenker ein. Das Ergebnis ist ein kompakteres und leichteres Paket mit weniger Drehpunkten und Kugelgelenken. Die Hinterradaufhängung erreicht zudem eine längere Lebensdauer als Wettbewerberkonstruktionen, da sie auch Spiel und Verschleiß verringert und eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Unterbodenschäden bietet. Bei der Konstruktion der TTA-Hinterradaufhängung bestand das Ziel in der Optimierung der geometrischen Einfederung des Fahrzeugs, um neben der Bodenhaftung auch die Stoßdämpfung, die Traktion und nicht zuletzt die Gesamtkontrolle über die Federung zu verbessern.

FOX 2.0 Podium X Performance-Huckepack-Stoßdämpfer
Premium FOX 2.0 Podium X Performance Stoßdämpfer, vorne und hinten, gehören zur Serienausstattung des Maverick 1000 R. Der Tuning-Bereich, der dem Fahrer zur Verfügung steht, um das Fahrzeug besser auf seinen Fahrstil und die unterschiedlichen Geländebedingungen abzustimmen, ist praktisch unbegrenzt. Die austauschbaren Huckepack-Stoßdämpfer bieten Einstellmöglichkeiten für die Federvorspannung (Zweistufenfeder), die Ausfederung sowie die Kompression bei hoher und niedriger Geschwindigkeit. Zwei weitere kritische Konstruktionselemente sind der großvolumige 15-cm-Huckepack-Ölbehälter und die geschwindigkeitsempfindliche Dämpfungssteuerung. Die Stoßdämpfer sind durch ihre Konstruktion leicht, aber stabil genug, um extremen Einsatzbedingungen gewachsen zu sein. Die FOX Stoßdämpfer sind mit einem Gehäuse aus harteloxiertem Aluminium, einem geschmiedetem Huckepackdeckel, einem hartverchromten, wärmebehandelten Schaft, Lagerböcken oben und unten, einem im Rennsport entwickelten Kolben mit hohem Durchfluss und Spezialöl ausgestattet und liefern so optimale Leistung bei unterschiedlichen Temperaturen.

Rahmen bietet präzise Gewichtsverteilung und Massenzentralisierung
Der Rahmen des Maverick 1000 R bietet konstruktionsbedingt eine erhöhte Torsionssteifigkeit. Der Rahmen verbessert das Fahrverhalten, indem er dafür sorgt, dass die Aufhängung ordnungsgemäß und präziser funktioniert. Der Rotax Motor sitzt tief und nahe der Rahmenmitte, was nicht nur eine Verbesserung der Gewichtsverteilung und Massenzentralisierung des Maverick Side-by-Side-Fahrzeugs, sondern auch eine schnellere Reaktion auf Richtungsänderungen bedeutet. Die Mittelmotorkonfiguration führt zu einem niedrigeren Schwerpunkt und trägt wie die übrigen Chassiskomponenten zu einem verbesserten Fahrverhalten in Kurven bei. Gepaart mit einem 214 cm langen Radstand und einer Breite von 162,6 cm erweist sich der Maverick als agiles, zuverlässige und Vertrauen erweckendes Fahrzeug.

Bodenfreiheit von 33 cm
Der Maverick 1000 verfügt insgesamt über 33 cm Bodenfreiheit und sorgt so für optimale Leistung in schwierigem Terrain. Federung und Rahmen sind so konzipiert, dass das Fahrzeug in unwegsamem Gelände zuverlässig reagiert und sich auch bei sportlicher Fahrweise in Kurven weiterhin stabil und präzise verhält.

214-mm-Scheibenbremsen
Das Vierscheiben-Bremssystem des Maverick 1000 R umfasst vorne hydraulische 214-mm-Scheibenbremsen mit Doppelkolbenbremssättel und hinten hydraulische 214-mm-Scheibenbremsen mit Einkolbenbremssattel und entfaltet damit eine beeindruckende Bremskraft.

12-Zoll-Aluminiumgussfelgen (30,5 cm) ohne Radstern
Die eleganten Aluminiumgussfelgen des Maverick wurden computeroptimiert, um manche Bereiche stabiler zu gestalten, während an anderen Stellen auf unnötiges Gewichts verzichtet wurde.

27-Zoll Maxxis Bighorn 2.0 Reifen (68,6 cm)
Die sechslagigen Maxxis-Bighorn-2.0-Radialreifen mit ihrem ungerichteten Profil stehen für eine äußerst langlebige Karkasse bei geringerem Gewicht und tragen so zu einer Reduzierung des ungefederten Gewichts bei. Diese Reifen bieten hohen Abrollkomfort, berechenbares Kurvenfahrverhalten, robuste Stollen und ein leistungsfähiges Profil für gute Griffigkeit auf Wurzeln, Gestein sowie anderen anspruchsvollen Untergründen.

Visco-Lok Frontdifferenzial
Das Can-Am-exklusive Visco-Lok Frontdifferenzial-System ist, bei Auswahl des 4×4-Modus, ein progressives, automatisch sperrendes Frontdifferenzial. Es überträgt in intelligenter Weise mehr Kraft auf das gegenüber liegende Rad mit der besseren Traktion – automatisch, ohne dass der Fahrer auch nur einen Finger rühren muss. Des Weiteren treten keine vertikalen Radschwingungen und kein Hochziehen der Antriebswelle auf, sodass das Fahrzeug stets beherrschbar und äußerst einfach zu steuern bleibt. Ohne Drehzahl- oder Geschwindigkeitsbegrenzer bis zu 100 % sperrbar.

FAHRERORIENTIERTES DESIGN

Fahrer- und beifahrerorientierte Ergonomie
Das Can-Am Maverick 1000X xc verfügt über ein geräumiges Cockpit, das auf die Bedürfnisse von Fahrern unterschiedlicher Größe zugeschnitten ist. Verarbeitungsqualität und Gestaltung sind dabei führend in dieser Fahrzeugklasse. Fahrerorientierte Ergonomie bedeutet verstellbare Komfortausstattung, leicht zu erreichende Bedienelemente, integrierte Sicherheitsfunktionen und beispiellose Flexibilität. Ein Side-by-Side-Fahrzeug muss auch dem Beifahrer ein ähnliches Erlebnis bieten, durch ein Raumdesign, mit dem sich der Beifahrer eins mit dem Fahrzeug fühlt.

Erstklassige Verarbeitungsqualität und Gestaltung
Der Maverick 1000X xc entspricht voll und ganz den Vorgaben für erstklassige Verarbeitungsqualität und Gestaltung, die mit der Einführung des Commander Side-by-Side-Fahrzeugs im Jahr 2010 gemacht wurden. Detailfreude und Merkmale, die die Erwartungen übersteigen, sorgen dafür, dass sich der Maverick von der Masse abhebt. Von seinem geräumigen Cockpit mit dem detailorientierten Bedienfeld und den Anzeigeinstrumenten bis hin zu seinem eleganten Erscheinungsbild aus einem Guss – der Maverick besitzt ein Maß an Perfektion, das in der Branche unerreicht ist.

Optimale Sitzposition
Ganz wie sein Bruder, der Can-Am Commander, besitzt der Maverick zahlreiche Merkmale einer Pkw-ähnlichen Ergonomie, durch die er sich von der Konkurrenz abhebt und die einen komfortablen und noch besser abstimmbaren Raum für den Fahrer schaffen. Das optimale Sitzen beginnt mit dem Einsteigen ins Cockpit und endet mit dem Aussteigen – und in dieser Kategorie ist der Maverick in seiner Klasse führend. Ein verstellbarer Fahrersitz und ein höhenverstellbares Lenkrad sorgen dafür, dass jeder Fahrer das Cockpit auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen kann.

Abnehmbare Sitze mit hoher Rückenlehne und integrierter Unterstützung
Durch die abnehmbaren, frei stehenden Sitze im Maverick können Sie am Ende einer langen Tagestour diesen Komfort auch am Lagerfeuer genießen. Dank der Lendenwirbelstütze und Seitenstütze werden Fahrer und Mitfahrer von den Sitzen praktisch „umarmt“ und müssen selbst in unwegsamstem Gelände nicht auf Sicherheit verzichten.

Verstellbarer Fahrersitz
Zusammen mit der Lendenwirbel- und Schulterstütze ermöglichen die Vollpolstersitze ein einfaches Ein- und Aussteigen. Der Fahrersitz lässt sich mittels einer Einstellvorrichtung, wie sie auch in Pkw zu finden ist, ohne Werkzeug in Längsrichtung verstellen.

Höhenverstellbare Lenkung
Das höhenverstellbare Lenkrad kann ebenfalls ohne Werkzeuge verstellt werden. Die Anzeige des Maverick ist in der Lenksäule integriert, sodass sie für eine verbesserte Sicht mit dem Lenkrad geschwenkt (angehoben oder abgesenkt) wird.

Haltegriff und -stange für Beifahrer
Die Maverick-Reihe von Side-by-Side-Fahrzeugen ist in Bezug auf die Haltegriffe für den Beifahrer ähnlich wie der Can-Am Commander konfiguriert und verfügt über einen Haltegriff sowie eine Haltestange für die linke Hand. Das duale Handgriffdesign ist durch ergonomisch geformte Komponenten und eine optionale Handablage für höchsten Komfort und Bequemlichkeit gekennzeichnet.

Zugelassene Überrollschutzvorrichtung aus 5 cm dickem, hochfesten Stahl
Die Konstruktion der aus 5 cm dickem, hochfesten Stahl bestehenden Überrollschutzvorrichtung der Side-by-Side-Fahrzeuge der Can-Am Maverick-Familie entspricht dem Branchenstandard für Überrollschutzvorrichtungen ROPS (Roll-over protective structure).

Seitennetze mit Einrastvorrichtung
Damit weder das Blickfeld des Fahrers noch des Beifahrers gestört wird, lassen sich die Seitennetze am Maverick über eine Einrastvorrichtung einfach öffnen und schließen. Sie sind außerdem so konstruiert, dass ein einfacheres Ein- und Aussteigen möglich ist.

3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Einklemmschutz
Um sicherzustellen, dass sich Fahrer und Beifahrer im Maverick sicher fühlen und bequem sitzen, haben ihn die Can-Am Ingenieure mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten mit Einklemmschutz ausgestattet. Es gibt zudem ein Warnsignal, wenn der Sicherheitsgurt des Fahrers nicht ordnungsgemäß angelegt wurde.

Multifunktionsgepäckträger hinten mit LinQ
Das Maverick 1000X xc Side-by-Side-Fahrzeug hat einen Multifunktionsgepäckträger hinten, der mit dem LinQ-Schnellmontage-Zubehörsystem ausgestattet ist. Das LinQ sorgt dafür, dass an dem sportlichen Maverick schnell ein Gepäckbehälter, Gepäckträgeraufsätze oder Taschen angebracht werden können. Durch die optionale Auskleidung erhalten Sie zusätzlichen Stauraum und sind so flexibler.

31,6 Liter Stauraum im Cockpit
Der Stauraum an Bord umfasst ein 17,2 l großes Handschuhfach sowie ein 13,1 l großes Staufach unter dem Fahrersitz.

Doppelte Offroad-Becherhalter
Die doppelten Becherhalter in der Mittelkonsole sind mit Gummisicherungen für den Einsatz im Gelände versehen.

Digitales Multifunktionsanzeigeinstrument
Die viereckige, an der Lenksäule angebrachte LCD-Anzeige ist mit Tachometer, Kilometerzähler, Uhr, Tageskilometerzähler und vielem mehr ausgestattet und schwenkt mit der Lenksäule mit. So bleibt sie in der Sichtlinie des Fahrers.

Normaler und Performance D.E.S.S.TM Schlüssel
Das D.E.S.S. ist in diesem Fahrzeugsegment die erste serienmäßige Diebstahlschutzeinrichtung. Um starten zu können, muss der elektronische Code im Schlüssel mit dem Code im ECU übereinstimmen. Die Maverick 1000 R-Familie wird mit zwei verschiedenen Schlüsseln ausgeliefert. Einer davon ist der normale Schlüssel, der die Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt. Der zweite Schlüssel ist der Leistungsschlüssel, der weder die Geschwindigkeit noch die Leistung begrenzt.

240-W-Beleuchtung
Mit einer Leistung von 240 W ist das Beleuchtungssystem der Side-by-Side-Fahrzeuge der Maverick 1000 R-Familie das Beste in diesem Segment. Projektionsscheinwerfer links und rechts, wie sie auch im Automobilbereich zu finden sind, haben eine Leistung von 120 W bei Abblendlicht und 240 W bei Fernlicht.

625-W-Magnetzünder
Dank dem branchenweit leistungsstärksten Magnetzünder stehen der elektrischen Anlage des Maverick 1000 R bis zu 300 ungenutzte Watt für die Versorgung von Zubehöraggregaten zur Verfügung.

Benutzerfreundliches Wartungszentrum
Ein leicht zugänglicher und separat unter der Haube angeordneter, zentraler Wartungsbereich ermöglicht den Zugriff auf das Luftfiltergehäuse, den Kühler und den Kühlmittelüberlauf. Sicherungen und Relais sind ebenfalls leicht zu erreichen.

Analoges/digitales Anzeigeinstrument
Das Anzeigeinstrument des Maverick 1000 R X rs ist gegenüber dem Basismodell verbessert und verfügt über einen 3D-Hintergrund, durch den die Ablesbarkeit verbessert wird. Dieses hochmoderne Instrument umfasst einen analogen Drehzahlmesser, einen analogen Geschwindigkeitsmesser und ein hoch entwickeltes digitales Informationscenter.

FOX 2.5 Podium Performance-Stoßdämpfer
Die in Zusammenarbeit mit FOX entwickelten hochwertigen FOX 2.5 Podium Performance-Stoßdämpfer gibt es nun erstmals ab Werk in einem Side-by-Side-Fahrzeug. Die austauschbaren Stoßdämpfer sitzen an allen vier Ecken und verfügen über zweifache Druckstufenverstellung (DSC) und Zugstufenverstellung. Die FOX 2.5 Podium-Stoßdämpfer nutzen einen großvolumigen 15-cm-Huckepack-Ölbehälter und Spezialöl für mehr Durchfluss und eine verbesserte Wärmeableitung Bewährte Technologien wie sphärische obere oder untere Lagerblöcke, geschwindigkeitsabhängige Dämpfung sowie ein Kolben mit hohem Durchfluss optimieren die Leistung bei unterschiedlichen Geländebedingungen. Die Stoßdämpfer sind mit einem Gehäuse aus harteloxiertem Aluminium (63,5 mm), einem geschmiedeten Huckepackdeckel und einer hartverchromten, vergüteten Kolbenstange mit 15,8 mm Durchmesser auf extreme Langlebigkeit ausgelegt. Für ein perfektes Fahrverhalten lässt sich auch die Geschwindigkeit beim Ausfedern auf ein optimales Handling abstimmen.

12-Zoll-Beadlock-Felgen aus Aluminium (30,5 cm)
Der Maverick 1000 R X rs verwendet dieselben Aluminiumgussfelgen ohne Radstern mit computeroptimiertem Design wie das Basismodell des Maverick, jedoch gepaart mit einem gelben Beadlock (mechanisches Befestigungselement) mit vollem Funktionsumfang, das ein Abrutschen des Reifenwulstes von dem Rad bei starker Beschleunigung oder Kurvenfahrt nahezu unmöglich macht Überarbeitete, farblich abgestimmte Beadlocks gehören zur Serienausstattung des 2015er Can-Am Maverick 1000R X rs.

Lenkrad in Sonderausführung
Das Dreispeichen-Lenkrad verfügt über Formgriffe und einen Mittelteil aus gebürstetem Aluminium und unterstreicht so den leistungsorientierten Look des Can-Am Side-by-Side-Fahrzeugs.

Can-Am X Paket-Grafikelemente und -Sitzverkleidung in Schwarz-Gelb-Ausführung
Die Kunststoffteile in der vom Can-Am X-Team inspirierten Schwarz-Gelb-Ausführung beinhalten X-Paket-Grafikelemente und Sponsoren-Logos, um den leistungsorientierten Look zu unterstreichen. Sie werden auch in Weiß mit Schwarz und Can-Am Rot angeboten.

Verbesserte, farblich auf das X-Paket abgestimmte Sitzverkleidung
Wie beim X rs enthält das X rs DPS-Paket neue, farblich abgestimmte Premium-Sitze mit noch mehr Ziernähten.

Dreistufige dynamische Servolenkung (DPS)
Das speziell auf die Familie der Maverick 1000X xc Side-by-Side-Fahrzeuge abgestimmte dreistufige DPS-System von BRP stellt eine variable Lenkunterstützung bereit und ist so ausgelegt, dass es bei hohen Geschwindigkeiten eine geringere und bei niedrigen Geschwindigkeiten eine höhere Unterstützung bietet. Es ermöglicht dem Fahrer die Wahl zwischen den drei Intensitätsstufen für die Lenkunterstützung (MIN, MED und MAX).

Visco-Lok QE
Alle Can-Am Side-by-Side-Fahrzeuge mit DPS verfügen über die Visco-Lok QE-Kalibrierung, die ein noch schnelleres Einrücken des Frontdifferenzials ermöglicht. Es überträgt schrittweise mehr Kraft auf das Vorderrad mit der besseren Traktion – automatisch, ohne dass der Fahrer auch nur einen Finger rühren muss. Des Weiteren treten keine vertikalen Radschwingungen und kein Hochziehen der Antriebswelle auf, sodass das Fahrzeug stets beherrschbar und äußerst einfach zu steuern bleibt. Es ist ohne Drehzahl- oder Geschwindigkeitsbegrenzer bis zu 100 % sperrbar. Dieses Differenzial verfügt im Gegensatz zu Differenzialen einiger Wettbewerber nicht über einen Geschwindigkeits- oder Drehzahlbegrenzer. Zusammen führen DPS und Visco-Lok QE zu verbessertem Handling und höherer Leistung auf langsamen Fahrten durch technisch anspruchsvolles Gelände.

X-Paket-Farbe und -Grafikelemente  
Die vom Can-Am X-Team inspirierte Ausführung wird im Jahr 2015 auch in Weiß mit Schwarz und Can-Am Rot angeboten. Die X rs DPS-Fahrzeuge erhalten X-Paket-Grafikelemente und Sponsoren-Logos, um den leistungsorientierten Look zu unterstreichen.

Analoges/digitales 3D-Anzeigeinstrument
Das Anzeigeinstrument des Maverick 1000 R X rs ist gegenüber dem Basismodell verbessert und verfügt über hochmoderne Instrumente mit einem analogen Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsmesser in Kombination mit einem hoch entwickelten digitalen Informationscenter.

Maverick 1000X xc – Paket

Das Maverick 1000X xc – Paket wird durch die äußerst beliebten Can-Am Renegade 1000 X xc-Pakete von BRP inspiriert. Der ganz und gar neue Maverick mit X-Paket beinhaltet ein Spurverengungskit und FOX 2.0 Podium X Performance Stoßdämpfer mit einem Federweg von 30,5 cm, wodurch er schmalere Waldstrecken noch besser bewältigt. Das System wurde durch Can-Am Maverick-Side-by-Side-Rennfahrer im Rahmen der Rennserie Grand National Cross Country (GNCC) eingehend getestet, erprobt und beeinflusst.

Breite von 152 cm
Die Ingenieure von Can-Am haben den Maverick 1000X xc mit einem Spurverengungskit ausgestattet, um seine Gesamtbreite von 163 cm (Standardbreite beim Maverick 1000R und 1000R X rs) auf 152 cm zu verringern. Diese geringere Spurbreite, die auch um 5 cm verkürzte Dreieckslenker vorne und hinten umfasst, trägt dazu bei, dass der Maverick 1000R noch besser für den Einsatz im Wald geeignet ist.

12-Zoll-Beadlock-Felgen aus Aluminium (30,5 cm)
Der Maverick 1000R X xc verwendet dieselben 12-Zoll-Aluminiumgussfelgen ohne Radstern mit computeroptimiertem Design mit farblich abgestimmtem Beadlock (mechanisches Befestigungselement). Die Beadlock-Ringe machen es nahezu unmöglich, dass der Reifenwulst bei starker Beschleunigung oder bei Kurvenfahrt von der Felge rutscht.

Verbesserte, farblich auf das X-Paket abgestimmte Sitzverkleidung
Das X-Paket enthält neue, farblich abgestimmte Premium-Sitze mit noch mehr Ziernähten.

FOX 2.0 Podium X Performance-Huckepack-Stoßdämpfer
Premium FOX 2.0 Podium X Performance Stoßdämpfer, vorne und hinten, gehören zur Serienausstattung des Maverick 1000R. Die austauschbaren Huckepack-Stoßdämpfer bieten Einstellmöglichkeiten für die Federvorspannung (Zweistufenfeder) und die Kompression. Die Stoßdämpfer sind durch ihre Konstruktion leicht, aber stabil genug, um extremen Einsatzbedingungen gewachsen zu sein. Die FOX Stoßdämpfer sind mit einem Gehäuse aus harteloxiertem Aluminium, einem geschmiedetem Huckepackdeckel, einem hartverchromten, wärmebehandelten Schaft, Lagerböcken oben und unten, einem im Rennsport entwickelten Kolben mit hohem Durchfluss und Spezialöl ausgestattet und liefern so optimale Leistung bei unterschiedlichen Temperaturen.

2015er Can-Am Maverick 1000R X mr-Paket
Der durch einen Rotax-Motor mit 101 PS angetriebene Maverick 1000R X mr wartet mit beeindruckender Leistung, präzisem Handling und fahrerorientiertem Design auf und ist dadurch sowohl schlammigen Wegen als auch Schlammrennen auf geschlossenem Kurs gewachsen. Das neue Fahrzeug basiert auf der zweisitzigen Maverick-Plattform, präsentiert sich aber mit einem in diesem Segment einzigartigen X-Paket für den Einsatz im Schlamm sowie mit dem dreistufigen DPS-System und dem Visco-Lok QE. Der 2015er X mr umfasst die farblich abgestimmten Premium-Sitze mit noch mehr Ziernähten des X-Pakets, die WARN ProVantage Seilwinde, voll einstellbare FOX Gasdruck-Huckepack-Stoßdämpfer, ein neues Getriebe mit kleinerem „L“-Gang und die neue, optional erhältliche Farboption Digitale Tarnoptik mit Manta-Grün.

Voll einstellbare FOX Gasdruck-Huckpack-Stoßdämpfer
Die von FOX hergestellten Huckepack-Stoßdämpfer aus Aluminium warten mit einem großen Durchmesser (47 ml) auf und bieten eine Kompressionsverstellmöglichkeit für hohe und niedrige Geschwindigkeiten sowie für hohe und niedrige Geschwindigkeiten einstellbare Ausfederung und mehrfach einstellbare Vorspannung. Sowohl die vorderen als auch die hinteren Stoßdämpfer bieten einen exzellenten Federweg für die Bewältigung von Morast und Schlamm. Durch eine Vorrichtung zur Feineinstellung für hohe und niedrige Geschwindigkeiten kann die Federung je nach Fahrerpräferenz eingestellt werden. Der große Durchmesser und die Huckepack-Anordnung sorgen für eine gute Wärmeableitung.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.quad-shop.de/marken-2-2/canambrp/canam-maverick/maverick-1000x-xc/