↑ Zurück zu CanAm Commander

Seite drucken

Commander 1000 XT

Commander 1000 XT

Commander 1000 XTCommander 1000 XT

> Aktueller Zubehörkatalog CanAm Offroad zum Download <

2017er Can-Am Commander 1000 XT Familie
Im Jahr 2017 verfügt der Commander 1000 XT über überarbeitete Gussaluminiumfelgen, die neue Farboption gebürstetes Aluminium und eine verbesserte WARN ProVantage Seilwinde mit einer Zugkraft von 2.041 kg. Das XT-Paket bietet zudem im Jahr 2017 neue hochwertige Lackierungen, durch die es sich von der Masse abhebt. Angetrieben wird dieser Commander – ein preisgekröntes und vielseitiges Crossover-Side-by-Side-Fahrzeug – durch den bewährten Rotax® 1000 EFI‡ V-Twin-Motor.

Highlights der Commander 1000 XT Familie

LEISTUNG
• Rotax 1000 EFI V-Twin-Motor
• Design erfüllt die EPA/CARB-Anforderungen
• Intelligente Drosselklappensteuerung iTC (Intelligent Throttle Control™)
• ECO-Modus
• Stufenloses Automatikgetriebe (CVT)

FAHRVERHALTEN
• Doppelte Dreieckslenker vorne mit Dive Control Geometrie
• TTITM Einzelhinterradaufhängung
• Bodenfreiheit von 27,9 cm
• Dreistufige dynamische Servolenkung (DPS)
• Visco-Lok† QE
• 214-mm-Scheibenbremsen mit Doppelkolbenbremssätteln
• 14-Zoll-Aluminiumgussfelgen (35,6 cm)
• 27-Zoll Maxxis‡ Bighorn 2.0 Reifen (68,6 cm)

FAHRERORIENTIERTES DESIGN
• Weniger starke Aufheizung des Cockpits
• Dual-Level™ Transportbox
• 31,6 Liter Stauraum im Cockpit
• 680 kg Anhängelast (270 kg für EG-zugelassene Modelle)
• 5-cm-Anhängebockverlängerung hinten
• Komfortsitze mit Längsverstellmöglichkeit am Fahrersitz
• Abnehmbare, frei stehende Sitze
•  Höhenverstellbare Lenkung
•  Haltegriff und -stange für Beifahrer
• Doppelte Offroad-Becherhalter
•  240-W-Beleuchtung
•  Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 38 Litern
• 625-W-Magnetzünder
•  Benutzerfreundliches Wartungszentrum
• Zugelassene Überrollschutzvorrichtung aus 5 cm dickem, hochfesten Stahl
• Schnell anzubringende Seitennetze
• 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Einklemmschutz
• Normaler und Performance D.E.S.S.TM Schlüssel

Das Can-Am Commander 1000 XT Paket beinhaltet:

•  WARN ProVantage Seilwinde mit 2-041 kg Zugkraft
• Verfügbare Farbvarianten:  Neue Option Gebürstetes Aluminium, oder Tarnoptik
•  Neue XT-spezifische 14-Zoll-Aluminiumgussfelgen (35,6 cm)
• Dreistufiges DPS
• Visco-Lok QE
• 27-Zoll Maxxis Bighorn 2.0 Reifen (68,6 cm)
• Verstärkter Stoßfänger vorne
• Robuste Ladeflächenschienen
• Kotflügel
• Lenkrad in Sonderausführung
• Analoge/digitale 3D-Instrumentengruppe

Ausstattungsmerkmale und Vorteile der Can-Am Commander 1000 XT Familie

LEISTUNG
Rotax 1000V-Twin-Motor

Der Rotax 1000 80º V-Twin-Motor ist der leistungsstärkste Motor für Side-by-Side-Freizeit-/Nutzfahrzeuge seiner Klasse*. Die flüssigkeitsgekühlte 85-PS-Maschine (15 kW bei EC-zugelassenen Modellen) mit einer oben liegenden Nockenwelle verfügt über vier Ventile pro Zylinder und wird über eine 54-mm-Drosselklappe von Bosch und zwei Siemens‡‡ VDO-Kraftstoffeinspritzdüsen gespeist. Das ausgeklügelte elektronische Kraftstoffeinspritzsystem sorgt automatisch für stets maximale Motorleistung, unabhängig von der Außentemperatur oder Höhenlage. Eine elektronische Drosselklappensteuerung arbeitet mit einer 54-mm-Drosselklappe von Bosch und sorgt für eine gleichmäßige Leistungsentfaltung, selbst wenn der Fuß des Fahrers in rauem Gelände auf dem Gaspedal springt. Das iTCTM System erkennt unerwünschte Stöße und filtert das Eingangssignal, was zu einem präziseren Ansprechen der Drosselklappe besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten führt. Durch das System wird die Anzahl der beweglichen Teile im Fahrzeug verringert. Es ist außerdem wartungsfrei, hat keine Kabel, die eingestellt, geschmiert oder ausgetauscht werden müssen, und besitzt eine erhöhte Lebensdauer.

Intelligente Drosselklappensteuerung (iTC)
Die elektronische Drosselklappensteuerung arbeitet mit einer 54-mm-Drosselklappe von Bosch und sorgt für eine gleichmäßige Leistungsentfaltung, selbst wenn der Fuß des Fahrers in rauem Gelände auf dem Gaspedal springt. Das iTC System kann unerwünschte Stöße erkennen und anschließend das Eingangssignal entsprechend filtern, was zu einem präziseren Ansprechverhalten der Drosselklappe besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten führt. Durch das System wird die Anzahl der beweglichen Teile im Fahrzeug verringert. Es ist außerdem wartungsfrei, hat keine Kabel, die eingestellt, geschmiert oder ausgetauscht werden müssen, und besitzt eine erhöhte Lebensdauer.

ECO-Modus
Das Commander Side-by-Side-Fahrzeug bietet dem Fahrer die Auswahl zwischen dem Sport-Modus mit eher linearer Drosselklappensteuerung für leistungsorientiertes Fahren und dem ECO-Modus für das Fahren unter normalen Einsatzbedingungen.

Stufenloses Automatikgetriebe (CVT)
Stufenloses Automatikgetriebe (CVT) mit Motorbremse, Schnell-/Langsamgang, Parken, Neutral- und Rückwärtsgang.

FAHRVERHALTEN
Hinterachsdifferenzial
Ein Hinterachsdifferenzial mit Kegelradvorgelege führt zu verminderter Geräuschentwicklung, um die gemeinsame Fahrt mit einem Freund noch angenehmer zu machen.

Doppelte Dreieckslenker vorne mit Dive Control Geometrie
Die doppelten Dreieckslenker vorn warten mit einer Dive Control Geometrie auf, die ein übermäßiges Eintauchen bei scharfem Bremsen und anspruchsvollem Gelände vermeidet. Durch kontrolliertes Eintauchen lässt sich der Can-Am Commander in allen Situationen und in jedem Gelände besser lenken. Der Federweg an der Vorderachse beträgt 25 cm. Zum Einstellen der Vorspannung der Gasdruckstoßdämpfer, die mit 36 mm den größten Durchmesser in diesem Segment aufweisen und besonders widerstandsfähig sowie fadingresistent sind, stehen fünf Stufen zur Verfügung.

TTI-Hinterradaufhängung (Torsional Trailing arm Independent)
Im Stil der führenden Offroad-Trophy-Trucks sorgt diese Längslenkerkonstruktion für hervorragende Kontrolle sowie Stabilität, besonders in unwegsamem Gelände, und eliminiert Reifenscheuern. Die Räder bewegen sich außer nach oben und unten auch nach hinten und sorgen so für höheren Fahrkomfort als beim Wettbewerb. Schwankbewegungen während der Fahrt werden durch diese Konstruktion weitestgehend vermieden. Die TI sorgt für einen verminderten Reifenverschleiß und hat 75 % weniger Teile als die Konzeptionen der Wettbewerber. Der Federweg an der robusten Hinterachse beträgt 25 cm. Zum Einstellen der Vorspannung der Gasdruckstoßdämpfer, die mit 36 mm den größten Durchmesser in diesem Segment aufweisen und besonders fadingresistent sind, stehen fünf Stufen zur Verfügung.

Bodenfreiheit von 27,9 cm
Eindrucksvolle 27,9 cm Bodenfreiheit sorgen für maximale Leistung in anspruchsvollem Gelände. Bei der Aufhängung wurde ein Durchhängen bereits mit einkalkuliert, sodass dem System der optimale Federweg zur Verfügung steht.

Visco-Lok Frontdifferenzial
Überträgt schrittweise und automatisch mehr Kraft auf das Vorderrad mit der besseren Traktion – automatisch, ohne dass der Fahrer auch nur einen Finger rühren muss. Des Weiteren treten keine vertikalen Radschwingungen und kein Hochziehen der Antriebswelle auf, so dass das Fahrzeug stets beherrschbar und äußerst einfach zu steuern bleibt. Ohne Drehzahl- oder Geschwindigkeitsbegrenzer bis zu 100 % sperrbar.

214-mm-Scheibenbremsen mit Doppelkolbenbremssätteln
Außen angebrachte Scheibenbremsen vorn und hinten mit 214-mm-Bremsscheibe und Doppelkolbenbremssattel.

27-Zoll Carlisle‡ Black Rock-Radialreifen (68,6 cm)
Spezielle sechslagige Carlisle Black Rock-Radialreifen bieten ein vielseitiges Profil und gewährleisten Langlebigkeit.

FAHRERORIENTIERTES DESIGN
Weniger starke Aufheizung des Cockpits
Die Ingenieure von Can-Am haben vier wichtige Bereiche des Commander Cockpits mit Wärmeschutzfolie versehen, damit es für Fahrer und Beifahrer weniger heiß wird.

Dual-Level™ Transportbox
Als erstes Fahrzeug in der Branche verfügt der Commander 1000 XT über eine Transportbox mit zwei Ebenen, die durch einen herausnehmbaren, wasserdichten Einsatz voneinander getrennt sind. Sie bietet die Möglichkeit, eine obere und eine untere Ladefläche mit separaten Heckklappen zu bilden. Die Ladekapazität der Box beträgt insgesamt 272 kg (181 kg oben, 91 kg unten). Keine andere Box in diesem Segment ist so geräumig. Die kippbare Box kann von beiden Seiten leicht aktiviert werden. Die hochfeste, robuste Transportbox ist rostbeständig und formstabil. Die obere und die untere Klappe mit einfacher Verriegelung sind leicht abnehmbar, ohne dass Werkzeug benötigt wird. An jeder Ecke der Ladefläche befindet sich ein Verzurrhaken. Zusätzlich sind integrierte, vertikale Aussparungen für Trennelemente aus Sperrholz vorhanden. Für die Sicherung der unteren Ebene ist als Zubehör ein optionales Kofferraumschloss von Can-Am erhältlich.

31,6 Liter Stauraum im Cockpit
Die Can-Am Commander 1000-Familie bietet den gleichen Stauraum im Cockpit wie die größeren Commander 1000 Modelle. Mit einem auf drei getrennte Fächer verteilten Stauraum von annähernd 32,98 Litern ist er zudem in der Branche führend. Der verfügbare Stauraum im Handschuhfach beträgt mehr als 17,2 Liter, und ein Fach unter dem einstellbaren Fahrersitz bietet weitere 13,1 Liter Stauraum. In der Mittelkonsole befindet sich nochmals ein für Fahrer und Beifahrer zugängliches Fach mit einem Volumen von 1,3 Litern.

680 kg Anhängelast
Die eindrucksvolle Anhängelast von 680 kg (270 kg für EG-Modelle) ermöglicht der Commander 1000-Familie das Ziehen schwerer Lasten.

5-cm-Anhängebockverlängerung hinten
Die Commander 1000 Side-by-Side-Familie ermöglicht durch eine standardmäßige Aufnahme von 5 cm für eine Anhängerkupplung die Montage einer Standarddeichsel und eines Standardkugelkopfs.

Komfortsitze mit Längsverstellmöglichkeit am Fahrersitz
Unsere Vollpolstersitze bieten ein unerreichtes Maß an Komfort und machen dank Lendenwirbelstütze und Schulterunterstützung die Fahrt in diesem Side-by-Side-Fahrzeug zum reinsten Vergnügen. Beide Sitze ermöglichen ein leichtes Ein- und Aussteigen aus dem Fahrzeug. Die Sitze sind ohne Werkzeug nach vorne und hinten verstellbar, und der in Anlehnung an eine Pkw-Ausführung konstruierte Fahrersitz lässt sich um insgesamt 16 cm verstellen.

Abnehmbare, frei stehende Sitze
Die frei stehenden, abnehmbaren Sitze sorgen für Komfort innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs, gleich ob Sie in der Fahrerkabine sitzen oder sich am Ende eines langen Tages am Lagerfeuer entspannen.

Höhenverstellbare Lenkung
Das Lenkrad lässt sich über einen Bereich von insgesamt 30,5 Grad ganz ohne Werkzeuge verstellen. Für verbesserte Ablesbarkeit schwenkt das Anzeigeinstrument mit dem Lenkrad mit.

Haltegriff und -stange für Beifahrer
Die Side-by-Side-Fahrzeuge der Commander-Familie sind mit zwei Festhaltemöglichkeiten für den Beifahrer ausgestattet und bieten so ein Höchstmaß an Komfort und Bequemlichkeit. Die Haltestange direkt vor dem Beifahrersitz ist mit ergonomischen Biegungen versehen, um verschiedene bequeme Griffhaltungen zuzulassen. Die zusätzliche linke Haltestange an der Mittelkonsole bietet dem Beifahrer eine zusätzliche Festhaltemöglichkeit.

Doppelte Offroad-Becherhalter
Die doppelten Becherhalter in der Mittelkonsole sind mit Gummisicherungen für den Einsatz im Gelände versehen.

240-W-Beleuchtung
Mit einer Leistung von 240 W ist das Beleuchtungssystem der Side-by-Side-Fahrzeuge der Can-Am Commander 1000 XT Familie das Beste in diesem Segment. Projektionsscheinwerfer links und rechts, wie sie auch im Automobilbereich zu finden sind, haben eine Leistung von 120 W bei Abblendlicht und 240 W bei Fernlicht.

Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 38 Litern
Der mit 38 Litern größte Kraftstofftank aller auf dem Markt erhältlichen Side-by-Side-Fahrzeuge bietet eine maximale Reichweite für den Gelände- oder Arbeitseinsatz. Das sind 11 % mehr Fassungsvermögen als beim nächsten Wettbewerber.

625-W-Magnetzünder
Dank dem leistungsstarken Magnetzünder stehen der elektrischen Anlage des Commander 1000 XT bis zu 300 ungenutzte Watt für die Versorgung von Zubehöraggregaten zur Verfügung.

Benutzerfreundliches Wartungszentrum
Ein leicht zugänglicher und separat unter der Haube angeordneter, zentraler Wartungsbereich ermöglicht den Zugriff auf das Luftfiltergehäuse, den Kühler und den Kühlmittelüberlauf. Sicherungen und Relais sind ebenfalls leicht zu erreichen.

Gemäß den Branchenstandards für Überrollschutzvorrichtungen ROPS und ROHVA zugelassener Käfig aus hochfestem Stahl mit 5 cm Durchmesser
Bei der Konstruktion der aus 5 cm starkem, hochfestem Stahlrohr bestehenden Überrollschutzvorrichtung der Side-by-Side-Fahrzeuge der Can-Am Commander-Familie stützten sich unsere Ingenieure auf den Branchenstandard für Überrollvorrichtungen ROPS (Roll-over protective structure). Das 2017er Commander Side-by-Side-Fahrzeug erfüllt durch seine Seitennetze, die seitlichen Schulterstangen und die am Käfig vorgenommenen Modifikationen auch die Standards der Recreational Off-Highway Vehicle Association (ROHVA).

Schnell anzubringende Seitennetze
Die serienmäßig an beiden Seiten des Commander 1000 XT vorhandenen Seitennetze sind dank einer Einrastvorrichtung leicht mit einer Hand zu öffnen und zu schließen. Sie wurden so konzipiert, dass das Blickfeld von Fahrer und Beifahrer nicht gestört wird.

3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Einklemmschutz
Die 3-Punkt-Sicherheitsgurte an den Side-by-Side-Fahrzeugen der Commander-Familie bieten Komfort für Fahrer und Beifahrer und vermitteln ihnen ein Gefühl der Sicherheit. Der Einklemmschutz warnt, wenn der Sicherheitsgurt des Fahrers nicht ordnungsgemäß angelegt wurde.

Normaler und Performance D.E.S.S. Schlüssel
Das D.E.S.S. ist in diesem Fahrzeugsegment die erste serienmäßige Diebstahlschutzvorrichtung. Um starten zu können, muss der elektronische Code im Schlüssel mit dem Code im ECU übereinstimmen. Die Commander 1000-Familie wird mit zwei verschiedenen Schlüsseln ausgeliefert. Einer davon ist der normale Schlüssel, der die Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt. Der zweite Schlüssel ist der Leistungsschlüssel, der weder die Geschwindigkeit noch die Leistung begrenzt.

Das Can-Am Commander 1000 XT-Paket beinhaltet:

Das werkseitig am Commander 1000 XT Side-by-Side-Fahrzeug installierte Paket mit Elementen, die einen Mehrwert bieten, umfasst jetzt eine WARN‡ ProVantage Seilwinde mit einer Zugkraft von 2.041 kg, neue Aluminiumgussfelgen mit schwarzen Akzenten sowie zwei Farbgebungen (Tarnoptik und Gebürstetes Aluminium). Alle XT-Pakete beinhalten außerdem die dreistufige dynamische Servolenkung, das Visko-Lok QE und vieles mehr.

Dreistufige dynamische Servolenkung (DPS)
Das speziell auf die Familie der Commander Side-by-Side-Fahrzeuge abgestimmte dreistufige DPS-System von BRP stellt eine variable Lenkunterstützung bereit und ist so ausgelegt, dass es bei hohen Geschwindigkeiten eine geringere und bei niedrigen Geschwindigkeiten eine höhere Unterstützung bietet. Es ermöglicht dem Fahrer die Wahl zwischen den drei Intensitätsstufen für die Lenkunterstützung (MIN, MED und MAX).

Visco-Lok QE
Alle Modelle mit DPS verfügen über die Visco-Lok QE-Kalibrierung, die ein noch schnelleres Einrücken des Frontdifferenzials ermöglicht. Es überträgt schrittweise mehr Kraft auf das Vorderrad mit der besseren Traktion – automatisch, ohne dass der Fahrer auch nur einen Finger rühren muss. Des Weiteren treten keine vertikalen Radschwingungen und kein Hochziehen der Antriebswelle auf, so dass das Fahrzeug stets beherrschbar und äußerst einfach zu steuern bleibt. Es ist ohne Drehzahl- oder Geschwindigkeitsbegrenzer bis zu 100 % sperrbar. Dieses Differenzial verfügt im Gegensatz zu Differenzialen einiger Wettbewerber nicht über einen Geschwindigkeits- oder Drehzahlbegrenzer. Zusammen führen DPS und Visco-Lok QE zu verbessertem Handling und höherer Leistung auf langsamen Fahrten durch technisch anspruchsvolles Gelände.

WARN ProVantage Seilwinde mit 2.041 kg Zugkraft
Zur WARN ProVantage-Seilwinde mit 2.041 kg Zugkraft gehören ein Seilwindenfenster, eine kabelgebundene Fernbedienung und ein integriertes Aufbewahrungsfach für die Fernbedienung. Die Winde erhöht den Nutzwert des Commander 1000 XT und ermöglicht das Ziehen schwerer Lasten bei Arbeitseinsätzen oder im Gelände.

Neue XT-spezifische 14-Zoll-Aluminiumgussfelgen (35,6 cm)
Die neuen robusten aber leichten XT-spezifischen 14-Zoll-Aluminiumgussfelgen (35,6 cm) verleihen dem Commander 1000 XT seine charakteristische Optik. Die Felge ist durch den Aluminiumguss mit schwarzen Akzenten äußerst attraktiv. Die Aluminiumgussfelgen der Modelle in gebürstetem Aluminium und in Tarnoptik haben eine einzigartige schwarze Lackierung.

27-Zoll Maxxis Bighorn 2.0 Reifen (68,6 cm)
Die robusten sechslagigen Maxxis Bighorn 2.0-Radialreifen sind leicht und halten so das ungefederte Gewicht möglichst gering. Das ungerichtete Profil der Reifen absorbiert Unregelmäßigkeiten im Untergrund und sorgt so für ein ruhigeres Fahrgefühl und ein besser vorhersehbares Kurvenverhalten. Zusätzlich besitzen sie eine gute Griffigkeit auf Wurzeln, Gestein sowie anderen anspruchsvollen Untergründen.

Verstärkter Rammschutz vorne
Der Can-Am Commander 1000 XT verfügt ab Werk über einen Rammschutz vorne, der von der Werksgarantie vollständig abgedeckt wird. Diese zusätzliche Schutzvorrichtung sorgt für Sicherheit in unwegsamem Gelände.

Robuste Ladeflächenschienen
Die Ladeflächenschienen der Dual-Level-Transportbox verleihen dem XT eine markante Optik und bieten mehr Verzurrpunkte zur Sicherung der Ladung.

Kotflügelverbreiterungen
Die Kotflügel an den Radhäusern runden das hochwertige Erscheinungsbild des Can-Am Commander 1000 XT ab und bieten Fahrer und Beifahrer zusätzlichen Schutz vor Schlamm.

Lenkrad in Sonderausführung
Ein hochwertiges, speziell gefertigtes Lenkrad gehört zur Serienausstattung des Commander 1000 XT.

Analoge/digitale 3D-Instrumentengruppe
Die analoge/digitale 3D-Instrumentengruppe umfasst eine hochmoderne Instrumentierung. Dazu gehören ein analoger Drehzahlmesser, ein analoger Geschwindigkeitsmesser und ein hochmodernes digitales Informationscenter.

Antriebsstrang
Zweirad-/Vierrad-Wellenantrieb mit sperrbarem Hinterraddifferenzial für großartiges Handling und Rasenfreundlichkeit.

Farben:
Der Commander 1000 XTist in der Farbe Brushed-Alu (Alu gebürstet) erhältlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.quad-shop.de/marken-2-2/canambrp/canam-commander/commander-1000-xt/